Kontakt eMail mail@pictoca.de   Kontakt Chat Mo-Fr 9:30-17:30 (030) 53 60 5799 (zum Ortstarif)  
Registrieren / Login
mein Profil
[ausloggen]
Echte Karte für große Gefühle
Pictoca Logo
1
Lieblingskarte
aussuchen
. . .
2
Karte individuell
gestalten
. . .
3
bequem per Post
verschicken lassen
Exklusiv nur bei uns
  • - Direktversand an Empfänger
  • - Bestellungen schon ab 1 Stück
Home / Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie unsere Dienste nutzen. Sie dürfen den Service nur nutzen, wenn Sie diesen Bedingungen zustimmen. Sollten Sie Fragen zu den AGBs haben, kontaktieren Sie uns bitte unter: support@pictoca.de.



Gliederung:

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragsverhältnis

§ 3 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

§ 4 Registrierung / Kundenkonto

§ 5 Verantwortlichkeit für Sendungsinhalte

§ 6 Urheberrecht

§ 7 Lizenz zur Nutzung der Dienstleistungen

§ 8 Auftragsbearbeitung

§ 9 Betrieb der Dienste

§ 10 Zahlungsbedingungen

§ 11 Personendaten / Datenschutz

§ 12 Nachlieferung / Gewährleistung

§ 13 Schadensersatz

§ 14 Leistungstermine und Verzug der Ekla

§ 15 Änderungen der Entgelte

§ 16 Änderungen der AGBs

§ 17 Rechtsweg, Gerichtsstand, anwendbares Recht

§ 18 Unwirksamkeit

§ 19 Widerrufsrecht



§ 1 Geltungsbereich

1.) Die Ekla Agentur GmbH arbeitet in enger Kooperationspartnerschaft mit der ILSS Print&Mail GmbH insbesondere beim Druck und Versand zusammen.

2.) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen - nachfolgend "AGBs" genannt - gelten für die vertraglichen Geschäftsbeziehungen zwischen der Ekla Agentur GmbH, nachfolgend "Ekla" genannt, und ihren Kunden.

3.) Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, § 14 BGB.

4.) Ekla ist ein print-on-demand Anbieter für individualisierbare Post- und Grußkarten. Dabei liegt der Schwerpunkt im Bereich veränderbarer Motive, die per App oder Software-Tool mit eigenen Fotos ergänzt und anschließend online als Karte geordert oder direkt verschickt werden können. Die Karten werden mit ihren individuellen Anpassungen als Datensatz an unser Druckzentrum in Berlin übertragen, wo sie produziert und per Post versandt werden. Die Dienstleistung, nachfolgend "Pictoca" genannt, wird Ihnen von Ekla zur Verfügung gestellt.



§ 2 Vertragsverhältnis

1.) Das Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zu den hier geschilderten Nutzungsbedingungen zwischen dem Kunden und Ekla zustande.

2.) Für das Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses ist es zwingend notwendig, dass durch den Kunden die aktuellen AGBs akzeptiert werden. Die Abfrage dieser erfolgt jeweils vor der Auftragserteilung.

3.) Datensätze (erstellte Karte inkl. aller Inhalte), die nicht den Maßgaben dieser AGBs entsprechen, werden von der Produktion und Postbeförderung ausgeschlossen.

4.) Den AGBs entsprechende Datensätze werden von Ekla je nach Zeitpunkt der Datenübertragung in der Regel innerhalb von 2 - 3 Werktagen an unseren Versandpartner zur Zustellung übergeben.

5.) Die Ekla ist berechtigt, die vom Kunden hochgeladenen oder gesendeten Bilder darzustellen, zu ändern, zu drucken, zu übertragen oder zu verteilen, um die Dienstleistung, die von Ekla angeboten wird, zu erfüllen.

6.) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons " zahlen und bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

 

Sonderabsprachen sind generell schriftlich zu fixieren.



§ 3 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

Der Kunde ist insbesondere verpflichtet,

1.) die vereinbarten Entgelte entsprechend des Preisverzeichnisses fristgerecht, d. h. innerhalb der im Bestellvorgang angegeben Zahlungsfrist, zu zahlen,

2.) der Ekla offenkundige Mängel oder Schäden, die im Zusammenhang mit den von der Ekla übernommen Dienstleistungen stehen, unverzüglich anzuzeigen (Störungsmeldung),

3.) die Kundenidentifikationsnummer, das gewählte Passwort, die Codes der Kundengrafiksegmente und -druckvorlagen vor dem Zugriff durch unberechtigte Dritte geschützt aufzubewahren. Der Kunde haftet für Schäden oder Verluste, die durch unerlaubten Zugriff durch das Versäumnis des Kunden, das Passwort sicher zu verwahren, entstehen. Der Kunde verpflichtet sich, Ekla unverzüglich zu informieren, wenn er Kenntnis von einer unbefugten Nutzung seines Passwortes oder Accounts sowie über jegliche sonstige Verletzung von Sicherheitsvorschriften erhalten hat. Dazu sendet der Kunde eine E-Mail an: support@pictoca.de.

4.) der Ekla innerhalb eines Monats schriftlich anzuzeigen:

- Jede durch Erbfall oder sonstige Gesamtrechtsnachfolge bewirkte Änderung in der Person des Kunden.

- Bei Handelsgesellschaften, die keine juristischen Personen sind, bei Erbengemeinschaften, Gesellschaften bürgerlichen Rechts oder Anbietergemeinschaften, das Hinzutreten oder Ausscheiden von Personen unverzüglich anzuzeigen.



§ 4 Registrierung / Kundenkonto

1.) Es entstehen keine Gebühren für die Eröffnung eines Pictoca Konto. Alle Preise für Produkte oder Dienstleistungen können aus der Preisübersicht entnommen werden.

2.) Vorbehaltlich der in Punkt 3 beschriebenen Bedingungen kann ein Kunde ein Konto bei der Ekla eröffnen, indem er das Anmeldeformular ausfüllt. Nachdem die Anmeldung von Ekla akzeptiert wurde (und bis das Kundenkonto gekündigt wird), erhält der Kunde Zugang zu seinem Kundenkonto für die Nutzung der Dienste (vorbehaltlich der Zustimmung zu jeglichen zusätzlichen Bestimmungen, die anwendbar sind).

3.) Der Kunde verpflichtet sich:

- wahre, genaue, aktuelle und vollständige Informationen über sich selbst in die "Registrierungsdaten", die in der Anmeldung zur Nutzung der Dienste erforderlich sind, einzutragen.

- bei der Registrierung eine eigene E-Mail-Adresse anzugeben. Dies hilft Ekla, die Identität bei zukünftigen Besuchen zu überprüfen. Sollte sich der Kunde mit einer ungültigen E-Mail-Adresse oder eine E-Mail-Adresse registrieren, die einem anderen gehört, ist Ekla berechtigt, das Kundenkonto jederzeit ohne Begründung zu kündigen.

- bei der Registrierung ein eigenes gültiges Bankkonto anzugeben. In dem Fall, dass der Kunde ein ungültiges Bankkonto oder ein Bankkonto angibt, das jemand anderen gehört, ist Ekla berechtigt, das Kundenkonto jederzeit ohne Begründung zu kündigen.

- die Registrierungsdaten zu pflegen und unverzüglich zu aktualisieren, damit sie wahrheitsgemäß, genau, aktuell und vollständig sind.

- sicherzustellen, dass er am Ende jeder Sitzung ein Logout durchführt, um sein Kundenkonto zu schließen. Die Ekla haftet nicht für Verluste oder Schäden, die aus einer Nichteinhaltung dieser Anforderung entstehen.

4.) Wenn Ekla aus irgendeinem Grund annehmen muss, dass der Kunde nicht eine dieser Bedingungen erfüllt, kann Ekla nach alleinigem Ermessen den Zugang zu den Dienstleistungen sofort und ohne jede Vorankündigung kündigen. Ferner behält Ekla sich das Recht zum Rücktritt oder Aussetzung der Dienstleistungen vor, wenn Ekla dies für erforderlich hält, ohne dass Ekla für die Nichtverfügbarkeit haftbar gemacht werden kann.

5.) Der Kunde kann sein angelegtes Kundenkonto bei Pictoca jederzeit in den Einstellungen seines Profils löschen. Alle Daten, die im Zusammenhang mit seinem Kundenkonto auf den Servern von Ekla gespeichert sind, werden mit diesem Vorgang nach einer Frist von 3 Monaten gelöscht.



§ 5 Verantwortlichkeit für Sendungsinhalte

1.) Der Kunde kann digitale Bilder zur Nutzung des Services hochladen. Weitere Hinweise und Informationen zu den Bildern und das Hochladen stehen in unseren FAQs.

2.) Der Kunde ist nicht berechtigt, Bilder oder Material hochzuladen oder zu verwenden, auf die einer der folgenden Punkte zutrifft:

- Material, das verleumderisch zu einer Person ist;

- Material, das pornographisch, obszön, unanständig oder anstößig ist;

- Material, das diskriminierend auf Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter wirkt;

- gewaltverherrlichendes Material oder Material, das zu Hass oder Gewalt gegen eine Person oder eine Gruppe aufruft;

- Material, um andere Personen arglistig zu täuschen;

- Material, das sich auf kriminelle Handlungen bezieht;

- Material, bei denen Urheberrechte, Warenzeichen, Datenbank -oder andere Rechte an geistigem Eigentum eines Dritten verletzt werden;

- Material, das bedrohend, beleidigend, belästigend oder störend auf andere Personen wirkt oder in die Privatsphäre anderer eindringt, Ärger, Unannehmlichkeiten oder unnötige Angst verursacht;

- Material verwendet wird, um sich als eine andere Person auszugeben oder um die Identität oder Zugehörigkeit zu einer Person falsch darzustellen;

- Material, das den Eindruck erweckt, dass es von uns ausgeht, wenn dies nicht der Fall ist;

- Material, das gegen die geltenden Gesetze verstößt

 

3.) Ekla ist nicht verpflichtet, die eingelieferten Daten (eingespeiste oder sonst überlassene Daten) auf ihre inhaltliche Richtigkeit, auf ihre Vollständigkeit oder auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere wettbewerbs- und urheberrechtlicher Art, zu überprüfen. Ekla ist für Inhalte des Kunden, die zur Nutzung bereitgehalten werden, nur dann verantwortlich, wenn Ekla von den Inhalten Kenntnis erlangt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Für diesen Fall ist Ekla berechtigt, die Daten aus dem System zu löschen und die weitere Verarbeitung zu verweigern, ohne dass dies zu Lasten von Ekla geht.

4.) Der Kunde stimmt zu, Ekla von jeglichen Ansprüchen für Schäden, Haftung, Kosten und Aufwendungen freizustellen, die durch eine Verletzung der Nutzungsbedingungen des Services entstehen. Dazu gehört insbesondere die Verletzung des Urheber- oder Markenrechts oder andere Rechte an geistigem Eigentum eines Dritten der vom Kunden verwendeten Bilder.

5.) Ekla kann nach eigenem Ermessen Kontakt zu Strafverfolgungsbehörden aufnehmen, falls Bilder rechtswidrig hochgeladen und genutzt werden. Ekla ist berechtigt, Kopien aller relevanten Inhalte an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben. In diesem Zusammenhang kann auch auf persönlichen Daten des betreffenden Kunden zugegriffen werden.

6.) Ekla kann ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen Bilder löschen, die nicht den Nutzungsbedingungen entsprechen.



§ 6 Urheberrecht

1.) Der Kunde erklärt, dass er im Besitz aller Urheberrechte der übergebenen Daten (Texte, Bilder etc.) ist und haftet dafür, dass er zur Nutzung, Weitergabe und Verbreitung uneingeschränkt berechtigt ist.

2.) Der Kunde behält alle Rechte an geistigem Eigentum, einschließlich Urheberrecht, an diesen Bildern während der Nutzung oder im Zusammenhang mit seiner Nutzung der Dienste.

3.) Die Ekla ist Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte an den Dienstleistungen.

4.) Der Nutzer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der Verwendung durch Ekla angebotene Vorlagenmotive, um geschützte Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetzes handelt.



§ 7 Lizenz zur Nutzung der Dienstleistungen

1.) Vorbehaltlich seiner Einhaltung der Bedingungen wird dem Kunden eine beschränkte, persönliche, nicht-kommerzielle, nicht-exklusive, nicht unterlizenzierbare, nicht übertragbare, widerrufliche Lizenz zum Herunterladen und Installieren für den alleinigen Zweck der Nutzung auf dem Mobilfunkgerät oder Computer gewährt.

2.) Der Kunde stimmt zu, die Software oder Teile daraus, nicht zu kopieren, kommerziell zu nutzen, zu verleihen, zu verkaufen, abzutreten, zu vermieten, zu verleasen, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu lizenzieren oder unterlizenzieren. Der Kunde stimmt weiterhin zu, nicht auf den Quellcode der Services zuzugreifen.



§ 9 Betrieb der Dienste

1.) Ekla ist berechtigt, jederzeit das Format, den Inhalt oder die Bereitstellung der Services zu ändern.

2.) Ekla bemüht sich, die Farbwerte der digitalen Bilder so genau wie möglich anzuzeigen, es wird jedoch nicht zugesichert, dass die Farben exakt am Bildschirm angezeigt werden. Abweichungen sind möglich und in Kauf zu nehmen, dafür wird keine Haftung von Ekla übernommen.

3.) Die Bildqualität obliegt der Verantwortung des Kunden. Eine Ampel-Anzeige bietet einen Richtwert zur Qualität des verwendeten Bildes. Bei nicht ausreichender Qualität muss mit verschwommenen Bildern gerechnet werden. Dies, sowie die geringfügige material- oder verarbeitungsbedingte Abweichungen gegenüber der Druckvorschau, berechtigt nicht zur Verweigerung der Annahme, Minderung oder zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

4.) Ekla kann den Betrieb der Services jederzeit und ohne vorherige Ankündigung für Wartungsarbeiten beenden oder unterbrechen.

5.) Es wird empfohlen, Backups des gesamten Materials durchzuführen. Es liegt in der Verantwortlichkeit des Kunden, Sicherungskopien der durch ihn hochgeladenen oder gesendeten Bilder zu erstellen. Ekla ist nicht für den Verlust, Zerstörung oder Beschädigung der Bilder bei der Nutzung des Services verantwortlich.

6.) Da bei öffentlichen Netzwerken wie das Internet und Mobilfunknetze, gelegentlich Störungen entstehen können, übernimmt Ekla keine Garantie, dass der Service jederzeit zur Verfügung steht. Unterbrechungen und Verzögerungen sind bei der Nutzung der Dienste unvermeidlich. Ekla lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die aus solchen Problemen entstanden sind.

7.) Informationen in den Services können technische Ungenauigkeiten oder typografische Fehler enthalten. Ekla versucht, die Beschreibungen so exakt wie möglich zu machen, garantiert aber nicht, dass die Inhalte in den Diensten korrekt, vollständig, zuverlässig, aktuell oder fehlerfrei sind.

8.) Ekla unternimmt alle angemessenen Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Dienste keine Viren oder bösartige Codes enthalten oder verbreiten. Es wird jedoch empfohlen, dass der Kunde regelmäßig eine Virenprüfung aller Materialien durchführt, die in Verbindung mit den Diensten verwendet werden. Ekla schließt in vollem Umfang nach geltendem Recht jede Haftung im Zusammenhang mit Schäden oder Verlusten aus, die durch Computerviren oder anderen schädlichen Codes von den Dienstleistungen verursacht wurden.



§ 10 Zahlungsbedingungen

1.) Die Entgelte werden mit Erbringung der Leistung fällig und je nach gewähltem Zahlungssystem durch den jeweiligen Betreiber vom Konto des Kunden eingezogen.

2.) Ausdrücklich wird an dieser Stelle auf die Nutzungsbedingungen der Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal) hingewiesen, die mit der Bestätigung unserer AGBs anerkannt werden.



§ 11 Personendaten / Datenschutz

1.) Persönliche Daten, die durch den Kunden mitgeteilt werden, verwendet Ekla nur in Übereinstimmung mit dem Datenschutz. Durch die Bereitstellung der personenbezogenen Daten an Ekla ist der Kunde mit der Nutzung im Einklang mit dem Datenschutz einverstanden.

2.) Die Produktion der Sendungen erfolgt nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben und den gesetzlichen Bestimmungen nach § 5 BDSG durch Kontrollinstanzen des Bundesdatenschutzbeauftragten, des Datenschutzbeauftragten der DPAG, dem Briefgeheimnis der DPAG nach § 39 PostG sowie als Dienstleister für den öffentlichen Sektor verpflichtet. Alle bei der Ekla gespeicherten Informationen über den Kunden (Kundenname, Passwort, Sendungsmengen usw.), seine Codes sowie die übermittelten Daten werden unter Beachtung des Post- und Fernmeldegeheimnisses in Verbindung mit den geltenden Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes nach § 5 BDSG vertraulich behandelt und in für Außenstehende nicht zugänglichen Räumen bearbeitet.

3.)   Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und ggf. an externe Dienstleister weitergegeben, wenn dies im Rahmen der Abwicklung des Auftrages erforderlich ist. Diese unterliegen den gleichen Vertraulichkeitsbestimmungen. Darüber hinaus werden Adress- und Bestelldaten nur für eigene Marketingzwecke und zur Kundeninformation über die aktuellen Angebote und Preise genutzt.

4.) Der Kunde kann der Nutzung und Verarbeitung seiner Daten zu Marketingzwecken und zu seiner Information über unsere aktuellen Angebote und Preise jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an folgende E-Mail-Adresse widersprechen: support@pictoca.de.



§ 12 Nachlieferung / Gewährleistung

1.) Beanstandungen wegen unvollständiger oder mangelhafter Leistungen müssen der Ekla, soweit durch zumutbare Untersuchungen feststellbar oder festgestellt, unverzüglich nach Kenntniserhalt angezeigt werden.

2.) Gewährleistung im Fall berechtigter und rechtzeitiger Beanstandungen hat die Ekla im Fall unvollständige Leistungen nachzuliefern und im Fall mangelhafter Leistungen nach ihrer Wahl nachzubessern oder Ersatz zu liefern.

3.) Der Kunde kann Herabsetzung der Entgelte oder Rückgängigmachung des Einzelauftrages verlangen, wenn Nachbesserungsversuche oder Ersatzlieferungen verweigert oder unangemessen verzögert werden, unmöglich sind oder in sonstiger Weise fehlschlagen oder eine Ersatzlieferung wiederum mangelhaft ist.

4.) Ausdrücklich wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Ekla nicht für Schäden einsteht, die nachweislich von der DPAG beim Transport verursacht wurden.

Für Mängel, die auf Fehlern der vom Kunden gelieferten Daten beruhen, wird nicht gehaftet.



§ 13 Schadensersatz

1.) Soweit der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die daraus entstanden sind, dass eine zu erbringende Leistung von Ekla nicht die Eigenschaften hat, die ihm zugesichert wurden, haftet Ekla unbeschränkt, soweit der Zweck der Zusicherung das jeweilige Schadenersatzrisiko umfasst, es gilt § 7 Abs. 2.

2.) Das Recht auf Rücktritt bleibt in den Fällen von Absatz 1 und Absatz 2 vorbehalten; gleiches gilt, wenn die Voraussetzungen von Unvermögen oder Unmöglichkeit gegeben sind.

3.) Die Haftung von Ekla nach dem Produkthaftungsgesetz sowie wegen Verzuges gemäß § 11 bleibt unberührt.

In allen sonstigen Fällen ist die Haftung von Ekla, auch für Vermögens- und Mangelfolgeschäden – gleichgültig aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen.



§ 14 Leistungstermine und Verzug der Ekla

1.) Der oder die vereinbarten Termine verschieben sich bei einem von der Ekla nicht zu vertretenden, vorübergehenden und unvorhersehbaren Leistungshindernis um einen angemessenen Zeitraum. Ein solches Leistungshindernis liegt insbesondere bei rechtmäßigen Arbeitskampfmaßnahmen, auch in Unternehmen, derer sich die Ekla gegebenenfalls zur Erfüllung des Vertrages bedient, unverschuldetem Ausfall von Übermittlungs- und Beförderungsmitteln oder Energie vor.

2.) Verschieben sich vereinbarte Termine aus den genannten Gründen, kann der Kunde vom Einzelauftrag zurücktreten, wenn die Erfüllung des Einzelauftrages für ihn kein Interesse mehr hat.

3.) Gerät die Ekla in Verzug, so kann der Kunde der Ekla nach Eintritt des Verzuges eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung setzen. Lässt die Ekla diese Frist aus Gründen verstreichen, die sie zu vertreten hat, so ist der Kunde berechtigt, vom Einzelauftrag zurückzutreten.

4.) Schadensersatzansprüche statt der Leistung stehen dem Kunden nur zu, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhte.



§ 15 Änderungen der Entgelte

1.) Die Ekla ist berechtigt, die Entgelte für die Produktion und den Versand sowie gegebenenfalls von sonstigen von der Ekla übernommenen Aufgaben und Leistungen zu ändern.

2.) Die Entgeltänderungen werden dem Kunden auf der Website in der Preisübersichtbekannt gemacht.



§ 16 Änderungen der AGB

Die Ekla behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern, zu modifizieren oder zu revidieren. Die Änderungen der AGBs treten in Kraft, sobald sie auf der Website und / oder in den anderen Services veröffentlicht werden. Vom Kunden wird erwartet, die Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zur Kenntnis zu nehmen, um etwaiger Änderungen, die Ekla gemacht hat, zu überprüfen, da diese verbindlich sind. Einige der Bestimmungen in diesen AGBs können auch durch Bestimmungen oder Mitteilungen an anderer Stelle auf der Website abgelöst werden.



§ 17 Rechtsweg, Gerichtsstand, anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Berlin. Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt deutsches Recht.



§ 18 Unwirksamkeit

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Ekla Agentur GmbH

Geschäftsführer: Timo Laubenberger
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 130103 B
Ust.-ID: DE 274396072

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt Ekla keine Haftung für die Inhalte externer Links bzw. der Internet-Seiten, in die Ekla-Inhalte eingebunden sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
© 2013 Ekla



§ 19 Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nach §312d Absatz 4 Nr. 1 nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Bei den von Pictoca gefertigten Artikeln ist dies regelmäßig der Fall. In begründeten Ausnahmefällen kann für bestellte oder gelieferte Artikel der Kaufpreis erstattet werden. Hierauf besteht jedoch kein Rechtsanspruch.

Bei Fernabsatzverträgen abweichend von Absatz 4 besteht ein Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, Email) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleich-artiger Waren nicht vor Eingang der ers-ten Teillieferung) und auch nicht vor Er-füllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unse-rer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Ekla Agentur GmbH
Rollbergstraße 1
12053 Berlin
Email: mail@pictoca.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die emp-angene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.



§ 8 Auftragsbearbeitung

1.) Wenn der Kunde eine Bestellung aufgegeben hat, gilt der Auftrag als angenommen, sobald der Kunde eine Bestätigung von Ekla erhalten hat. Diese Bestätigung erfolgt per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

2.) Die Entscheidung darüber, ob Bestellungen vom Kunden akzeptiert werden, liegt im alleinigen Ermessen von Ekla.

3.) Für den Fall, dass nach der Produktion eine Verletzung dieser Nutzungsbedingungen festgestellt wird, erfolgt kein Versand. Es liegt im alleinigen Ermessen von Ekla, in welcher Höhe die Zahlung des betreffenden Auftrages erstattet wird. Ekla behält sich jedoch das Recht vor, den Gesamtbetrag in Rechnung zu stellen, als ob das Produkt versandt worden wäre.

4.) Für die Beförderung der Post- und Grußkarten gelten ausschließlich die aktuellen AGBs Briefdienst der DPAG.



LiveZilla Live Chat Software